Vorlesetag 11/2016

„Prominente Vorleser“ begeistern die Grundschüler der Adalbert-Stifter-Schulen Wegscheid

Die Grundschule Wegscheid hat den bundesweiten Vorlesetag zum Anlass genommen, um Lesepaten einzuladen, die den Kindern vorlesen.

Rektorin Monika Berg freute sich, dass Pfarrer Heinrich Anzeneder, Apotheker Matthias Hofmeister und OSTR. a.D. Norbert Susetzky sich Zeit nahmen, an diesem „Feiertag des Vorlesens“ mit ihrer ausgefeilten Lesetechnik und ihren schauspielerischen Fähigkeiten den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie viel Spaß das Vorlesen von Geschichten machen kann. Die Wegscheider Kinder lauschten gespannt und mit leuchtenden Augen den Geschichten und dankten am Ende der Lesestunden ihren Lesepaten mit einem „Mei, war das schön! Bitte noch mehr davon!“
Dieser besondere Tag soll auch in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Kinder Vorlesezeit brauchen. Mehr noch! Kinder haben ein Recht auf Vorlesen. Denn Vorlesen weckt Lesefreude und setzt den ersten Impuls zum Selberlesen wollen und können. Und Lesen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bildungslaufbahn.

Pfarrer Heinrich Anzeneder
Apotheker Matthias Hofmeister
OSTR. a.D. Norbert Susetzky

Text und Bilder: Monika Berg