2. Preis beim Schulwettbewerb „Musterhaftes in Textil“ 06/2016

Im Rahmen eines Schulwettbewerbs der Regierung von Niederbayern und der „Initiative Handarbeit“ mit dem Titel „Musterhaftes in Textil“ hatte sich die Grundschule Wegscheid  nach einem 1. Platz auf Schulamtsebene für die niederbayerische Bezirksebene qualifiziert.

Die Schüler/innen der beiden zweiten Klassen fertigten im Fach Werken/Gestalten mit ihrer Fachlehrerin Sabine Hartl eine gelungene Gemeinschaftsarbeit nach dem Vorbild von Claude Monets Seerosenteich an. In intensiven Arbeitsstunden wurde über Wochen gefilzt, gefärbt, genäht und mit Applikationen verziert.

Eine hochkarätige Jury aus Schulräten, Fachberaterinnen, Fachlehrerinnen und Experten aus Wirtschaft und Kunsthandwerk ermittelte nun die Sieger der jeweiligen Altersgruppen. Die Grundschule Wegscheid setze sich dabei in der Altersgruppe I ( Jahrgangsstufe 1,2 ) neben vielen anderen Teilnehmern als 2. Sieger durch.

Die Freude von Fachlehrerin Frau Hartl und Rektorin Monika Berg war groß, als sie Anfang Juni in Loiching, bei Dingolfing, die Auszeichnung für die Schule entgegennehmen durften. Nicht weniger stolz präsentierten nun die kleinen „Künstler“ ihre an die Schule heimgekehrte Arbeit.

Die Thematik wurde von den Klasslehrerinnen Frau Friedmann und Frau Kasberger auch im Kunstunterricht weitergeführt.

Text: Monika Berg
Bild: Martin Hofbauer