Bundesjugendspiele: 125 Schüler erkämpften eine Urkunde 06/2015

Auch heuer zeigten sich unsere Schüler bei den Bundesjugendspielen wieder in Bestform. Mit vollem Einsatz gingen unsere Sportler die Dreikämpfe an, die bei den Jüngeren aus den Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf bestanden, während die älteren Schüler statt dem Wurf in der Stoßanlage versuchten, die Kugel möglichst weit zu stoßen.

Unterstützt wurden wir dabei von Franz Xaver Moser, mit dessen Zeitmessanlage die Laufzeiten wieder genau ermittelt wurden und dem Elternbeirat, der für die Verpflegung sorgte. Auch den Schülereltern, die sich um die Betreuung unserer Erstklässler kümmerten, gilt unser besonderer Dank.
Bei der Siegerehrung präsentierten die erfolgreichsten Teilnehmer voller Stolz ihre Urkunden und Medaillen. Der Pokal für die beste Grundschulklasse ging heuer an die Klasse 3b, die sportlichste Klasse der Mittelschule ist unsere Ganztagesklasse 8.

Text und Bilder: Martin Hofbauer